G. Krause, Entmytifizierung der Produktivität in der psychiatrischen Krankenhauspflege

R. Kleßmann – BFLK-Pressereferent

Gerrit Krause, M.A. , Diplomierter Pflegepädagoge und Referent für Personalmanagement und Organisationsentwicklung der Alexianer in Münster brachte mit seinem Vortrag Entmystifizierung der Produktivität psychiatrischer Pflege Transparenz in den Dschungel von Kennzahlen, Berechnungsformeln, In- und Outputrechnungen. Eine seiner Hypothesen lautete "Psychiatrische Pflege ist immer produktiv, manchmal auch kreativ und hin und wieder konstruktiv, aber bedauerlicherweise nicht immer messbar." Eine Möglichkeit des Umganges ist das Ar-beiten mit Skill-Mix-Punkten. Krause war deutlich in seinen Aussagen und Folgerungen, ein rundum gelungener Vortrag. Die aufgekrämpelten Ärmel des Referenten unterstrichen diesen Eindruck.