Entgelt

Gemeinsames Positionspapier zum neuen Entgeltsystem - 15 Verbände sind sich einig !

R. Kleßmann – BFLK-Pressereferent

Gemeinsamer Standpunkt zum neuen Entgeltsystem von 15 Fachverbänden
Am 28.08.2013 konnte ein gemeinsames Positionspapier der wesentlichen vom neuen Entgeltsystem betroffenen Fachverbände an die Politik übergeben werden. Adressaten sind die Bundestagsfraktionen, die Mitglieder des Gesundheitsausschusses, Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Bundesländer, Fachministerinnen und -minister der Bundesländer, Bundesgesundheitsministerium, GKV-Spitzenverband, Verband der Privaten Krankenversicherung und die Deutsche Krankenhausgesellschaft. 

BFLK steht dem Psych-Entgeltgesetz skeptisch gegenüber

H. Lepper – BFLK-Bundesvorsitzender – M. Löhr – Leiter Netzwerk OPR/ Entgeltentwicklung

Die Bundesfachvereinigung Leitender Pflegepersonen in der Psychiatrie (BfLK) steht dem nun verabschiedeten Psychiatrieentgeltgesetz mit Skepsis gegenüber.

Auch wenn sich im Rückblick auf den Gesetzesentwurf noch positive Veränderungen ergeben haben:

Die Nachverhandlungsmöglichkeit der „100-%-Psych-PV“ gemäß § 6 Abs. 4 BPflV gilt für alle psychiatrischen Kliniken und Abteilungspsychiatrien bis zum 31. De-zember 2016

Der Mindererlösausgleich 2013 und 2014 für Optionskrankenhäuser wird von 75 % auf 95 % angehoben (damit fällt das Risiko der Klinik auf 5%)

Verlängerung der Entscheidungsfrist zur Option bis 31. Dezember 2012/2013

Seiten

RSS - Entgelt abonnieren