Praxisempfehlung für die Intensive Betreuung von Patienten und Patientinnen in extremen psychischen Ausnahmesituationen in Rheinland-Pfalz

Isabella Müller

Ende des Jahres 2016 hat der Landesverband der BFLK RLP/Saarland eine Arbeitsgruppe beauftragt eine Praxisempfehlung für die intensive Betreuung von Patienten und Patientinnen in extremen psychischen Ausnahmesituationen in Rheinland-Pfalz zu erarbeiten. Diese Praxisempfehlung soll die Im Land bereits verabschiedete Leitlinie für den Umgang mit aggressivem Verhalten in der Psychiatrie des Arbeitskreises der Chefärzte und Leitenden Pflegepersonen der psychiatrischen Kliniken in Rheinland-Pfalz ergänzen.

Diese Praxisempfehlung soll eine intensive Betreuung nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und unter Wahrung der Menschenwürde und der Patientensicherheit ermöglichen. Somit soll sichergestellt werden, dass Patienten in den psychiatrischen Einrichtungen in Rheinland-Pfalz die bestmögliche Versorgung erhalten.